INTERNET und DEMOKRATIE

Blog zum Buch von Stephan Eisel (weitere Informationen: www.stephaneisel.de)

  • Kategorien

  • Twitter Updates

    • Da ist mal eine gelungene Satire über Angie und die CDU. Schon Helmut Kohl hat gesagt: Ein Politiker, über den... fb.me/wFHStOTH 44 minutes ago
    • Daran möchten manche nicht erinnert werden: Heute vor 78 Jahren - am 23. August 1939 - haben die kommunistische... fb.me/8MNlqxRcU 1 day ago
    • Wie Autokraten zu Diktatoren werden sieht man am Umgang mit der Kunst: Der sozialistische Autokrat Maduro hat... fb.me/1H5aqcSje 2 days ago
    • Heute in einer Woche - am Sonntag, den 27. August um 15 Uhr - biete ich einen besonderen Beethoven-Rundgang durch... fb.me/1bZO5rRSB 4 days ago
    • Zufallsfund: Die unvergessene Caterina Valente mit dem ebenso unvergessenen Dean Martin (sie ein (noch)... fb.me/1wafClyKg 4 days ago

Archive for Februar 2011

Die Stadt Bonn verbreitet falsche Zahlen zum Bürgerhaushalt

Posted by Stephan Eisel - 18. Februar 2011

Nach Abschluss des Internetverfahrens „Bonn packts an“ hat die Stadt Bonn in einer offiziellen Presseerklärung wider besseres Wissen behauptet, 12.700 „Bonner“ hätten teilgenommen. Plumpe Desinformation ist auch die per städtischer Pressemitteilung verbreitete Behauptung des behauftragten Firma Zebralog, „dass bei ähnlichen Verfahren gemessen an der Einwohnerzahl europaweit noch nie eine so hohe Beteiligung gemsssen wurde“. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Bürgerhaushalt | Leave a Comment »

Internet-basiertes Verfahren „Bonn packts an“ als Bürgerbeteiligung gescheitert

Posted by Stephan Eisel - 17. Februar 2011

In der Bundesstadt Bonn wurde vom 18. Januar – 16. Februar 2011 erstmals eine internetbasierte Bürgerbeteiligung am städtischen Haushalt durchgeführt. Nach der Registrierung mit einer e-mail-Adresse (weitere Angaben waren nicht erforderlich) konnte man über Vorschläge der Stadtverwaltung zum kommunalen Haushalt abstimmen, eigene Vorschläge ins Internet einstellen und auch diese „Bürgervorschläge“ abstimmen und kommentieren. Die folgende Bilanz basiert auf den nach Abschluss des Verfahrens öffentlich zugänglichen Daten. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Bürgerhaushalt | Leave a Comment »

Hochaktive Minderheit bestimmt Verfahren

Posted by Stephan Eisel - 11. Februar 2011

Gerne verweisen die Betreiber des angeblichen „Bürgerhaushalts“ auf die hohe Zahl von Kommentaren zu den Sparvorschlägen als Beleg für eine hohe Bürgerbeteiligung. Ein Blick hinter die Kulissen entlarvt aber auch diese Luftnummer. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Bürgerhaushalt | Leave a Comment »

Nur 12 Prozent loben die Internetabstimmung

Posted by Stephan Eisel - 8. Februar 2011

Selbst unter den Nutzern des Internet-Verfahrens „Bonn packts an“ überwiegt deutlich die Kritik.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Bürgerhaushalt | Leave a Comment »

Stadt verbreitet falsche Zahlen zum „Bürgerhaushalt“

Posted by Stephan Eisel - 3. Februar 2011

falscher Teilnehmerzahlen zur laufenden Internetaktion „Bonn packts an“ verbreitet die Stadtverwaltung und die Betreiber des Internetforums vor Die Beteiligung der Bonner ist wesentlich geringer als öffentlich dargestellt. Es ist unverantwortlich wie hier wider besseres Wissen Zahlen verfälscht werden, nur um die Schwächen des ganzen Verfahrens zu vertuschen. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Bürgerhaushalt | Leave a Comment »