INTERNET und DEMOKRATIE

Blog zum Buch von Stephan Eisel (weitere Informationen: www.stephaneisel.de)

Archive for März 2012

Verunglimpfung aus der Anonymität als Internetphänomen

Geschrieben von Stephan Eisel - 30. März 2012

Als Reaktion auf meine Kritik am Internet-Kollektiv “Anonymous” haben Anonymous-Anhänger die Zugangsdaten zu meiner Homepage gestohlen und damit dort unliebsame Texte gelöscht und manipuliert. Inzwischen ist die Homepage wieder hergestellt. Ich bedanke mich für die zahlreichen Unterstützungsmails, die mich erreicht haben. Ich werde mich durch solche Aktionen willkürlicher Selbstjustiz im Internet natürlich nicht abhalten lassen, mich auch künftig zu dem Thema zu äußern. Im Deutschlandfunk wurde jetzt dazu der interessanter Beitrag “Surfen auf der Empörungswelle” gesendet.

Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Anonymous, Datenschutz, Extremismus, Internet und Verantwortung, Politik im Netz | Getaggt mit: , , | 70 Comments »

Anonymous V: Selbstjustiz im Internet

Geschrieben von Stephan Eisel - 27. März 2012

Unter Berufung auf die “Anonymous”-Bewegung werden immer wieder unliebsame Internetseiten blockiert oder mit Hackerangriffen persönliche Daten gestohlen. Solche Attacken werden aus der Anoymität initiiert und als Aktionen “wahrer” Demokraten dargestellt. Tatsächlich handelt es sich um willkürliches Faustrecht.

Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Anonymous, Extremismus, Wertefundament freiheitliche Demokratie | Getaggt mit: , , , | 140 Comments »

Saarlandwahl: Piraten festigen ihren Status als Protestpartei

Geschrieben von Stephan Eisel - 26. März 2012

Neue Wähler aus dem Protestmilieu sind Ursache dafür, dass die Piratenpartei nach Berlin jetzt auch im Saarland erfolgreich war. Wer den Aufstieg der Piraten bremsen will, muss sich inhaltlich mit ihnen auseinandersetzen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Piratenpartei | Getaggt mit: , , | 34 Comments »

Bonn trotz negativer Bilanz 2011 vor neuer Internetbefragung

Geschrieben von Stephan Eisel - 19. März 2012

Der Bonner Oberbürgermeister will 2012 eine Internetbefragung durchführen, obwohl die Bilanz des Verfahrens Anfang 2011 verheerend war. Damals hatte das Online-Verfahren “Bonn packts an” über 300.000 Euro gekostet, eine extrem niedrige Beteiligung und war sehr manipulativ. Es ist rätselhaft, warum man trotz dieser negativen Erfahrungen den gleichen Fehler noch einmal machen will.

Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Bürgerhaushalt, Internetabstimmungen, Plebiszitäre Versuchung | Getaggt mit: , , | 4 Comments »

Piraten-Zwischenbilanz

Geschrieben von Stephan Eisel - 16. März 2012

Mit ihrem Berliner Wahlerfolg hat die Piratenpartei die Parteienlandschaft scheinbar durcheinander gewirbelt. Aber wie sieht eine erste Zwischenbilanz für diese neue Partei aus, die mit unterhaltsamer Eigenwerbung bisher noch erfolgreich von Diskussionen über ihr Programm und ihr Personal ablenkt?

Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Piratenpartei | Getaggt mit: , , | 72 Comments »

 
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 3.750 Followern an