INTERNET und DEMOKRATIE

Blog zum Buch von Stephan Eisel (weitere Informationen: www.stephaneisel.de)

    Advertisements
  • Kategorien

  • Twitter Updates

    • Ich stimme Armin Laschet völlig zu: Konservative gehören wie Liberale zur Union, aber Markenkern und Mitte der... fb.me/MglfMZ7V 15 hours ago
    • Das Desaster um die Bonner Beethovenhalle geht weiter - nicht wegen Kostenexplosion ­um durchschnittlich eine... fb.me/7NxaVHhd8 3 days ago
    • Eben habe ich im Weltspiegel einen beeindruckenden Bericht über drei 16-17jährige muslimische Mädchen aus... fb.me/1TKXfPV2P 1 week ago
    • Am Montag findet in Bonn der längste Rosenmontagszug statt, den es in der 190-jährigen Geschichte dieses... fb.me/KxS8lQKD 1 week ago
    • Als wir mit dem Bonner Prinzenpaar den Münsterladen besuchten, fanden wir für jeden im Festausschuss BONNER... fb.me/4icqAV6En 1 week ago

Archive for Juli 2014

„Online“ ist kein All-Heilmittel

Posted by Stephan Eisel - 24. Juli 2014

Für eine nüchterne Betrachtung der Möglichkeiten von Bürgerbeteiligung im Internet plädiert Solinger Oberbürgermeister Norbert Feith auf solingen.de. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Posted in Bürgerhaushalt, Internet und Verantwortung, Internetabstimmungen, Plebiszitäre Versuchung, Politik im Netz | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »

Neue Fragen zu LiquidFriesland

Posted by Stephan Eisel - 24. Juli 2014

Meine im Mai veröffentliche Analayse „LiquidFriesland – ein gescheitertes Experiment“ hat zu vielen Reaktionen und Diskussionen geführt. Eine Mehrheit des Kreistages in Friesland hat beschlossen, das Projekt trotz deren sehr geringen Beteiligung der Bürger fortzuführen. Damit stellt sich auch die Frage nach mehr Transparenz noch schärfer als bisher.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Internet und Verantwortung, Internetabstimmungen, Plebiszitäre Versuchung | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Studie entzaubert Online-Partizipation

Posted by Stephan Eisel - 1. Juli 2014

Die „Partizipationsstudie 2014“ zeigt, dass selbst gut informierte und an der Internet-Partizipation sehr interessierte In­ternetnutzer eine bemerkenswerte Di­stanz an den Tag legen, wenn es um die eigene Online-Beteiligung geht.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Bürgerhaushalt, Internet und Verantwortung, Internetabstimmungen, Plebiszitäre Versuchung, Politik im Netz | Leave a Comment »