INTERNET und DEMOKRATIE

Blog zum Buch von Stephan Eisel (weitere Informationen: www.stephaneisel.de)

  • Kategorien

  • Twitter Updates

    • Da ist mal eine gelungene Satire über Angie und die CDU. Schon Helmut Kohl hat gesagt: Ein Politiker, über den... fb.me/wFHStOTH 43 minutes ago
    • Daran möchten manche nicht erinnert werden: Heute vor 78 Jahren - am 23. August 1939 - haben die kommunistische... fb.me/8MNlqxRcU 1 day ago
    • Wie Autokraten zu Diktatoren werden sieht man am Umgang mit der Kunst: Der sozialistische Autokrat Maduro hat... fb.me/1H5aqcSje 2 days ago
    • Heute in einer Woche - am Sonntag, den 27. August um 15 Uhr - biete ich einen besonderen Beethoven-Rundgang durch... fb.me/1bZO5rRSB 4 days ago
    • Zufallsfund: Die unvergessene Caterina Valente mit dem ebenso unvergessenen Dean Martin (sie ein (noch)... fb.me/1wafClyKg 4 days ago

Archive for Februar 2012

Anonymous IV: Auf der Facebookseite Anonymous-Kollektiv werde ich mit Hitler verglichen

Posted by Stephan Eisel - 28. Februar 2012

Auf der Facebook-Seite Anonymous-Kollektiv (www.facebook.com/Anonymous.Kollektiv?sk=wall) wurde dieses Bild veröffentlicht wurde, das mich mit Hitler vergleicht. Ich fordere alle Anonymous-Anhänger auf, sich von diesem unwürdigen Stil der Auseinandersetzung klar zu distanzieren. Dies unverschämte Verunglimpfung ist keine Satire, überschreitet jede Grenze des Anstands und ist durch nichts zu rechtfertigen.Screenshot von der Facebookseite "Anonymous.Kollektiv" am 28.2.20

(Screenshot von der Facebook-Seite „Anonymous.Kollektiv“ am 28.2.2012)

Posted in Anonymous, Extremismus, Wertefundament freiheitliche Demokratie | Verschlagwortet mit: , | 43 Comments »

Anonymous III: Aufruf zur Blockade meiner Facebook-Seite und Drohvideo bei Youtube

Posted by Stephan Eisel - 27. Februar 2012

Hier kann jeder die Methoden von Anonymous selbst beurteilen:
Auf der FB-Seite „Anonymous.Kollektiv“ fand sich am 27. Februar um 17.09 folgender Aufruf:

„ONLINE-FLASHMOB: NEW TARGET – NEUES ZIEL! Zeitraum 15.30 Uhr – 18.00 Uhr! Jeweils einen Kommentar von jedem Beteiligten unter die letzten 10 Statusmeldungen auf der Seite! Ruft bitte alle die Seite von Stephan Eisel auf und postet dort Folgendes: —>;
Sehr geehrter Herr Eisel, wie engstirnig kann ein Mensch eigentlich sein, der zur Diskussion aufruft und meist wirklich sachliche Argumente der Be…“

Dazu kommt noch ein plumpes Drohvideo bei Youtube

Mit solchen Methoden lasse ich mich allerdings von der Kritik an Anonymous nicht abhalten!

Zu den folgenden Kommentare verzichte ich bewusst auf eine Stellungnahme, denn sie entlarven sich in der Rechtfertigung solcher Aktionen selbst.

Posted in Anonymous, Extremismus, Politik im Netz | Verschlagwortet mit: | 45 Comments »

Anonymous II: Sieben Erfahrungen aus einer Debatte mit dem Internet-Kollektiv

Posted by Stephan Eisel - 26. Februar 2012

Mein Beitrag „Anonymous: Digitales Faustrecht im Internet“ hat zu über 250 Kommentaren in meinem Blog und weiteren 170 Kommentaren auf Facebook geführt, die ich nicht alle einzelnen beantworten kann. Dennoch habe ich alle Kommentare freigeschaltet. Sie kommen meist aus der Anonymous-Szene und  ermöglichen einen interessanten Einblick in politische Weltbild von Anhängern des Internet-Kollektives. Vor allem zeigen sie ein erschreckendes Defizit im Blick auf den Minimalkonsens, auf den die freiheitliche Demokratie zur Gewährleistung der Meinungsvielfalt und das friedliche Austragen von Konflikten angwiesen ist. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Anonymous, Extremismus, Mythos Internet, Politik im Netz, Wertefundament freiheitliche Demokratie | Verschlagwortet mit: , , | 268 Comments »

Anonymous I: Digitales Faustrecht im Internet

Posted by Stephan Eisel - 21. Februar 2012

Dieser Beitrag hat zu über 250 Kommentaren in meinem Blog und weiteren 170 Kommentaren auf Facebook geführt, die ich nicht alle einzelnen beantworten kann. Sie ermöglichen aber einen interessanten Einblick in politische Weltbild von Anonymous-Aktivisten, die ich hier zusammengefasst habe.
Das Internet-Kollektiv „Anonymous“ macht immer häufiger von sich reden. Man kann seine Ziele teilen oder auch nicht, aber seine Methoden sind in der freiheitlichen Demokratie inakzeptabel. Unter dem Motto „Der Zweck heiligt die Mittel“ wird hier das digitale Faustrecht im Internet propagiert. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Anonymous, Datenschutz, Extremismus, Internet und Verantwortung | Verschlagwortet mit: , , | 403 Comments »